Internationales Symposium 
Forensische Psychologie und Psychiatrie

 

alex horn

Alexander Horn

1991 begann Horn seine Ausbildung zum Polizeikommissar. 1996 wechselte er zur Kriminalpolizei in das Dezernat für Sexual- und Gewaltdelikte beim Polizeipräsidium München. Als auf Initiative von Udo Nagel das Pilotprojekt Täterprofiling bei der Münchner Mordkommission ins Leben gerufen wurde, gehörte Horn zum Gründungsteam.[1] Seit 1998 leitet er die Dienststelle für Operative Fallanalyse (OFA), Kommissariat 115 am Polizeipräsidium München. Diese zeichnet neben der Fallanalyse und Täterprofilerstellung auch für den Betrieb der Datenbanken ViCLAS und HEADS verantwortlich. Seit ihrer Gründung 2001 ist Horn festes Mitglied der Bund-Länder-Projektgruppe für die Entwicklung der Qualitätsstandards für Fallanalysen.